Ich sitz im Dschungel

Wie hältst du es mit dem Trend? Gehst du mit ihm, bist du ihm voraus, von ihm unbeeinflusst, schwimmst du gegen ihn oder setzt du ihn gar?

Ich selbst bin völlig losgelöst von jedem Trend. Was gerade im Trend ist, interessiert mich kein bisschen. Flamingos gefallen mir so ganz rein zufällig, ebenso wie Dschungelprints:)  Ist klar, oder?

Jetzt mal im Ernst: Obwohl ich mir tatsächlich nicht viel aus Trends mache, merke ich doch, dass ich keinesfalls unbeeinflusst von ihnen bin. Oft finde ich gewisse Trends anfangs gar nicht interessant, wie zum Beispiel den Kupfer-Hype, aber wenn der Trend dann schon fast wieder abgeflaut ist, stellt sich doch ein „Muss ich unbedingt sofort haben“ Gefühl ein. Den Kaufreflex umgehe ich aber dadurch, dass ich entweder etwas selber bastle, das dem Wunschobjekt nahekommt, oder einfach warte, bis es mir nicht mehr gefällt. Das funktioniert hervorragend, denn gerade bei solchen Trendobjekten kommt dieser Zeitpunkt oft früher als gedacht:)

Kissen Dschungelprint

Beim jetzigen Dschungelfieber musste ich nicht lange überlegen, sondern war sofort begeistert, besonders wenn das Motiv so schön umgesetzt ist wie auf diesem Halbpanama von Stoff und Stil. Die Kissen habe ich sogar schon vor mindestens drei Monaten genäht und wenn ich sie gleich fotografiert hätte, wäre ich ausnahmsweise mal richtig früh dran! Aber man muss es ja auch nicht übertreiben mit dem Trendbewusstsein:)

Viele Grüße aus dem Dschungel

Amely

Verlinkt: Creadienstag; Handmade on Tuesday; Dienstagsdinge

 

Mehr lesen?