Auch ein schöner Rücken kann entzücken

Ordnerrücken bedrucken

Letzte Woche hatte ich einen akuten Anfall von Aufräumeritis und habe mein ganzes Arbeitszimmer ein paar Ordner neu sortiert. Dabei stört es mich dann doch, wenn alle Ordner unterschiedlich aussehen.

Heute zeige ich euch, wie ihr eurem Arbeitszimmer ohne großen Aufwand einen ansprechenden und einheitlichen Look verleihen könnt.

img_0124

Ihr braucht:

  • selbstklebende Ordneretiketten in weiß, zum Beispiel hier bestellbar; ich empfehle aber, sie im Schreibwarengeschäft zu kaufen, da man dort genau die gewünschte Anzahl bekommt und so nicht auf 96 Aufklebern sitzen bleibt:)
  • einen schönen, möglichst großen Stempel, entweder selbstgeschnitzt wie meiner oder gekauft
  • Stempelkissen in verschiedenen Farben, ich nehme immer die von VersaColor bzw. VersCraft und bestelle sie bei Small Treasures
  • alte oder neue Ordner

Und so geht’s:

  • Färbt den Stempel gleichmäßig ein. Beginnt am besten mit der hellsten Farbe.
  • Bedruckt damit die Etiketten.
  • Klebt sie auf den Ordnerrücken.
  • Freut euch am Ergebnis:)

img_0127

Viel Spaß beim Auf-, Ein- und Umräumen!

Verlinkt bei: Creadienstag; Handmade on Tuesday

Mehr lesen?

3 Comments

    1. Hallo Stephie, einen Ordner will ich auch für Schnittmuster verwenden. Mit verschiedenen Registern für Taschen, Röcke, Oberteile… So richtig näh-streber-mäßig….

Leave a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.