Schmetterlings-Clutch und Nähpannen

Das Wort „Clutch“ existiert an für sich in meinem Sprachgebrauch nicht. Um ehrlich zu sein, musste ich erstmal die Bedeutung googeln. So fand ich heraus, dass es sich hierbei um eine trägerlose Handtasche, die man an sich klammern („to clutch“) beziehungsweise fest greifen muss, handelt.

Sehr unpraktisch! Ich bevorzuge Taschen, die sich an mich klammern und nicht andersherum.

Mit gutem Grund, denn ich neige dazu, lose Gegenstände wie Regenschirme oder Handschuhe irgendwo zu „entklammern“ und nicht mehr aufzufinden. Deswegen werde ich diese Tasche sicher nicht als Clutch verwenden, sondern als Stifte- oder Kosmetiktasche umfunktionieren.

Den Schmetterlingsstoff hatte ich noch von diesem Top übrig. Dazu habe ich einen pinkfarbenen Futterstoff und einen Metallreißverschluss verwendet. Der eingenähte Reißverschluss sieht zwar besser aus als bei der letzten Tasche, aber dafür waren auch mehr Versuche notwendig. Tatsächlich habe ich es gleich zwei Mal geschafft, den Futterstoff doppelt einzunähen, sodass ich alles nochmal auftrennen musste.

Und das war nicht mal die einzige Nähpanne, die mir unterlaufen ist. Schon beim Zuschnitt habe ich den Stoff versehentlich doppelt gelegt, sodass ich einige Schmetterlinge glatt halbiert habe… Zum Glück waren noch ein paar ganze übrig, sodass ich mit einem neuen Zuschnitt die Tasche doch noch fertig nähen konnte.

nähen, Tasche, Schmetterlinge

Und welche Pannen beim Nähen habt ihr schon erlebt?

Eine schöne Woche wünscht euch

Amely

Verlinkt: Creadienstag; Handmade on Tuesday; Dienstagsdinge

Mehr lesen?

6 Kommentare

  1. Sehr schön ist die geworden! Mir gefällt der Stoff wirklich gut! Und von den Pannen ist nichts mehr zu sehen 🙂 Mir unterlaufen auch oft Pannen, meistens beim Zuschneiden. Rückenteil 2 mal zugeschnitten und sowas 😉
    Liebe Grüße
    Katharina

    1. Hallo Katharina, danke für deine nette Rückmeldung! Den Stoff finde ich auch immer noch schön und deswegen hatte ich den Ehrgeiz, ihn möglichst rückstandsfrei zu vernähen… So langsam sind die Schmetterlinge jetzt aber aufgebraucht:)
      LG Amely

  2. Da sind sie wieder die Schmetterlinge! Toll geworden und solche Pannen vor allem beim Zuschnitt sind mir wohl bekannt – da bin ich immer im Eifer des Gefechts und will schnell an die Maschine, da ging schon so Manches schief, aber zum Glück noch nie richtig in die Hose 😉
    Liebe Grüße

    1. Liebe Stephie, ja, du hast recht, gerade wenn man im Eifer des Gefechts schnell nähen will, verliert man oft durch Fehler am meisten Zeit… Aber mit etwas mehr Geduld kommt man dann trotzdem zum Ziel:)
      Liebe Grüße und danke für deinen Kommentar!
      Amely

  3. Hallo Amely,

    deine Schmetterlings-Clutch ist wirklich ein toller Hingucker, der Stoff ist echt hübsch! Mir passieren beim Nähen auch so einige Pannen – aber irgendwie gehört es auch mit dazu, denn aus Fehlern lernt man ja bekanntlich am meisten. 🙂

    Liebe Grüße,
    Isabel

    1. Liebe Isabel, freut mich sehr, dass dir die Schmetterlings- Clutch gefällt! Ich denke, der Stoff ist einfach wunderschön und deswegen kann man beim Nähen nicht mehr viel falsch machen… Fehler kann man ja auch wieder ausbügeln…
      Liebe Grüße,
      Amely

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.